Wissensmanagement
Qualifizieren im Betrieb
Logos: bfz, f-bb
Sie befinden sich hier: Startseite > Qualifizierungsbedarf erheben > Anforderungsprofile erstellen > Entwicklungsbezug

Entwicklungsbezug

Beim Entwicklungsbezug betrachtet man bei der Erstellung des Anforderungsprofils:

Wird bei der Feststellung des Qualifizierungsbedarfs die langfristige Unternehmensentwicklung in den Blick genommen, hat dies die folgenden Vor- und Nachteile:

Vorteile: Erforderliche Qualifikationen können ohne Zeitdruck erworben werden und sind dann verfügbar, wenn die langfristig geplanten Veränderungen tatsächlich eintreten.

Nachteile: Bei zu ungenauer Planung oder verschleppter Umsetzung von Neuerungen kann der Zeitabstand zwischen Qualifizierung und Qualifikation zu lang sein. Zudem könnte die Beschaffung der finanziellen, zeitlichen und personellen Ressourcen für die Qualifizierung auf Widerstand stoßen, da der prognostizierte Qualifizierungsbedarf nicht immer nachvollziehbar scheint.