Wissensmanagement
Qualifizieren im Betrieb
Logos: bfz, f-bb
Sie befinden sich hier: Startseite > Qualifizierung planen und gestalten > Lernorte verzahnen > Bedeutung des Lernens in Lehrgangsform

Bedeutung des Lernens in Lehrgangsform

Themenübersicht:

Warum ist auch Lernen in Lehrgangsform sinnvoll?

Der Dozent eines Bildungsdienstleisters berichtet:
"Der Unterricht bei uns soll das Lernen am Arbeitsplatz vertiefen und ergänzen. Großen Wert legen wir vor allem darauf, theoretische Zusammenhänge zu verdeutlichen und praktische Fertigkeiten zu vermitteln, die im Betrieb nicht gelernt werden können."

Mit diesem Zitat wird der Stellenwert des Lernens in Lehrgangsform deutlich: die Erfahrung so weit vertiefen und aufarbeiten, bis die theoretischen Grundlagen dafür gelegt sind. Es geht also in erster Linie um Hintergrundwissen und Zusammenhänge. Zudem können im Arbeitsprozess teilweise nicht alle praktischen Fertigkeiten vermittelt werden. In diesem Fall hat der begleitende Unterricht beim Bildungsdienstleister die zusätzliche Aufgabe, die praktische Unterweisung im Betrieb zu ergänzen.

Bedeutung des Lernens in Lehrgangsform

Aufarbeitung und Vertiefung bedeuten dabei, dass Inhalte vermittelt werden,

Die Lehrgänge dienen somit der Vorbereitung, der Ver­tiefung und Ergänzung des Erfahrungslernens und der Reflexion der Lernerfahrun­gen. Praxiserfahrung der Dozenten und ein enger Bezug der Inhalte zur betrieblichen Praxis und den jeweiligen Arbeitsaufgaben helfen dabei, auch lernungewohnten Teilnehmern auf diesem Weg Grundlagen etc. zu vermitteln.

Stattfinden können diese seminaristisch organisierten Veranstaltungen sowohl beim Bildungsdienstleister, im Unternehmen selbst oder beispielsweise auch in einem Tagungshotel. Welche dieser Varianten gewählt wird, sollte nach Abwägung der damit verbundenen Kosten und des jeweiligen Nutzens entschieden werden: Wo findet man geeignete Räume und Technik? Wie groß ist die Gefahr, dass Teilnehmer vom Tagesgeschäft gestört werden? Braucht man passgenaue Inhalte oder genügt ein Standardangebot?

Wo sind weitere Informationen zu finden?

Zur Erörterung der Vor- und Nachteile des seminaristischen Lernens:
Herbert Loebe, Eckart Severing (Hrsg.) (2007)
Handlungshilfen für Bildungsberater: Wirtschaftlichkeit von Weiterbildung "Leitfaden für die Bildungspraxis" (f-bb), Band 24, Bielefeld (Bertels­mann)

Seitenanfang