Wissensmanagement
Qualifizieren im Betrieb
Logos: bfz, f-bb
Sie befinden sich hier: Startseite > Qualifizierung planen und gestalten > Qualifizierung gestalten > Teilnehmer auswählen

Teilnehmer auswählen

Welche An- und Ungelernten kommen für eine Qualifizierung in Frage? Können die erforderlichen Qualifikationen nicht mit eigenen Beschäftigten abgedeckt werden, gibt es auch die Möglichkeit, im Rahmen einer betrieblichen Nachqualifizierung erwerbslose Erwachsene auszubilden und bei Eignung in den Betrieb zu übernehmen.

Es liegt im Interesse aller am Qualifikationsprozess interessierten Mitwirkenden –Teilnehmer, Betrieb, Bildungsdienstleister – im Vorfeld der Qualifizierung genau zu prüfen, ob die Fähigkeiten, Bereitschaft und Eignung eventueller Teilnehmer einen erfolgreichen Abschluss der Maßnahme erwarten lässt. Geklärt werden muss, welche Arbeitskräfte im Unternehmen an einer Qualifizierung interessiert sind und die nötigen Voraussetzungen hierfür mitbringen. Wichtige Aspekte hierfür können sein:

Auch die Durchführung geeigneter Tests, beispielsweise Einstiegstests des Bildungsträgers, psychologische Tests, Assessment-Center-Verfahren, kann wichtig sein für eine Entscheidung darüber, welche Geringqualifizierten für die Nachqualifizierung geeignet sind.

Viele Unternehmen, die Nachqualifizierungen durchführen, bieten für ihre Teilnehmer eine Art vorgeschalteten Grundkurs an. Ziel ist es, dass die Mitarbeiter testen können, inwieweit sie der Belastung von Arbeit und Schulung sowie dem Niveau des Unterrichts gewachsen sind.

Wo sind weitere Informationen zu finden?

Seitenanfang